MoF Serge Gainsbourg Histoire de Melody Nelson

Meilenstein oder Fußnote, Gedanken zu Serge Gainsbourg’s Histoire de Melody Nelson

Sehr geehrter Herr A-Ton,

das 1971 erschienene Konzeptalbum von Serge Gainsbourg erzählt eine Geschichte, wie das Konzeptalben so an sich haben. Die Geschichte handelt von einem mittelaten Mann, Serge Gainsbourg selbst, und einem knapp 15-jährigen Mädchen, Melody Nelson. Es zählt als eines der wichtigsten Alben Gainsbourgs, welches die Musik von vielen nachfolgenden Künstlern beeinflusst haben soll. Man muss dazu sagen, dass die Orchester und Chor Arrangements, die bei dem Album eine wichtige Rolle spielen, aus der Feder von Jean-Claude Vannier stammen. Es ist gerade mal 26 Minuten lang mit seinen 7 Tracks und weist eigentlich kaum eine klassische Songstruktur auf.

Das Ganze ist schon eine sehr ungewöhnliche Reise, denn das Album vermittelt sehr viel Atmosphäre, auch wenn man nicht des Französischen mächtig ist. Serge Gainsbourg erzählt mit seiner Stimme mehr als das er singt und obwohl das Wort Melody ständig vorkommt, vermisst man eine wiederkehrende Melodie eigentlich gänzlich. Aber das macht nichts. Die Instrumentalisierung ist so genial, dass sie einen durch das gesamte Album trägt. Die leichten Gitarren und Drums, der locker gespielte Bass hören sich immer mehr nach einer Jamsession an, schaffen es aber trotzdem mal dramatisch, mal unheimlich, mal fröhlich zu sein und so die Stimme von Serge stützen. Das wird immer mal wieder unterstützt von Orchester und Chor, oder manchmal auch nur von einer einzelnen Trompete oder einem Klavier.

Beim Hören bekommt man sofort ein französisches (Lebens-)Gefühl und hat Filme von Truffault oder (ich besonders) Éric Rohmer im Kopf. Ich mag die Leichtigkeit der Musik, die Stimme von Serge Gainsbourg, die Geigen und das alles auch heute noch ganz und gar aussergewöhnlich klingt. Die Videos sollte man sich allerdings nicht ansehen😉

Für mich auf jeden Fall ein Meilenstein, auch heute noch!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: